Neue E-Mail-Adresse
Für alle Verwaltungsangelegenheiten nutzen Sie bitte zukünftig folgende E-Mail-Adresse: sekretariat@gfg-kl.de
Wenn Sie ausschließlich Herrn Winzen oder Frau Frommann-Grün erreichen möchten, nutzen Sie bitte diese E-Mail-Adresse: schulleitung@gfg-kl.de

Übersicht über die Schulbücher im Eigenanteil (Zeugnisbeilage, Stand Juni 2021)

Die Corona-Betreuungsverordnung (Stand 21.06.2021) schreibt vor, dass medizinische Masken oder FFP2-Masken für alle Lehrer und Schüler Pflicht sind. Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

Elternbrief vom 20.05.2021    Elternbrief vom 07.05.2021        Elternbrief vom 15.04.2021        Elternbrief vom 25.03.2021 (Ausblick)        Elternbrief vom 15.03.2021 (Selbsttests)

Elternbrief vom 10.03.2021 (Benotung)              Elternbrief vom 05.03.2021 zu den Änderungen ab 15.03.2021

Elterninfo 9er (Gymnasiale Oberstufe am GFG)          Elterninfo 10er (LK-Wahl und Qualifikationsphase)

Formular zur Anmeldung zur Notbetreuung ab 12.04.2021

GFG

Und es geht doch! Man braucht nur einen riesigen Raum Russisch in der Q1

4 Russisch min

Der Russischkurs in der Q1 ist mit 27 Schülerinnen und Schülern groß und eigentlich ist dieses Interesse an der Sprache toll. Aber in Corona-Zeiten kann das auch ein Problem sein, weil wir die Kurse teilen sollten. Zum Glück durften wir in den größten Raum der Schule, R220: Da saßen wir natürlich alle mit Abstand und mit Masken und weitgeöffneten Fenstern und Türen. ‑ Aber der Unterricht hat vor allem in Präsenz stattgefunden. Der Russischkurs hat also im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2020/2021 wegen der Coronakrise nicht viel gelitten.

Weiterlesen ...

Helfen kann jeder!

3 Erste Hilfe Gm min

 

Stühle und Tische sind an die Seite geschoben, Decken liegen auf dem Boden, „Stayin‘ alive“ ist zu hören: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c üben die Herz-Lungen-Wiederbelebung. Im Vorfeld haben sie nicht nur sehr ernste Themen besprochen, sie haben auch viel gelacht, beispielsweise bei den ersten Versuchen einer Wiederbelebung (an dieser Stelle werden natürlich keine Namen genannt J).

Am 30.06. bilden Niko Prang und Jennifer Greitemeier, beide Lehrkräfte am Georg-Forster-Gymnasium und besonders geschult, einen Schulvormittag lang die Jugendlichen aus. „Wir sind sehr froh, dass wir jetzt doch noch Gelegenheit haben, mit den Kursen weiterzumachen. Über Erste Hilfe Bescheid zu wissen, ist immer gut und die Jugendlichen können die Bescheinigungen natürlich auch für den Führerschein nutzen.

Weiterlesen ...

Darstellen und Gestalten

 

2 Jonna min

Jonna, Jahrgangsstufe 8, in ihrem Abschlussprojekt – einer Fotoserie zu Friedrich Schillers Stück „Wilhelm Tell“

 

Theaterspielen – das war unser erklärter Wunsch – deshalb haben wir Darstellen und Gestalten als Differenzierungskurs gewählt, doch dann kam: Corona, Lockdown, Homeschooling. Kein Ensemble, keine Bühne, gefangen im eigenen Zimmer im Distanzlernen. Anstatt für eine Aufführung zu proben, saßen wir vor unseren Büchern und kämpften mit Textauszügen zu Wilhelm Tell. Das hatten wir uns alles anders vorgestellt!

Weiterlesen ...

Handys sammeln für Bienen und Hummeln

1 Handys sammeln Kou min

Wer hat noch alte Handys und Smartphones zu Hause in Schubladen liegen? Vermutlich sehr viele...

Der NABU bietet Sammelboxen für nicht mehr genutzte Handys, Smartphones, Tabletts, Ladegeräte usw. an. Die Geräte werden datensicher recycelt. Dabei werden vor allem Metalle gewonnen und anschließend verkauft. Mit dem Erlös unternimmt der NABU etwas für den Lebensraum von Bienen und Hummeln. 

Die Geräte können ab dem Schuljahr 2021/22 im Lehrerzimmer abgegeben werden – die Box steht schon bereit.

Kou

Die dunkle Seite der Displays: Cyber-Mobbing“

„Wenn du dem Opfer nicht hilfst, dann bist du Teil des Cyber-Mobbings!“
Dr. Marco Fileccia präsentierte am 15.06.2021 interessierten Eltern via Zoom neben klaren Botschaften auch grundlegende Informationen zum Thema „Die dunkle Seite der Displays: Cyber-Mobbing“.

Zum Elternabend gemeinsam eingeladen hatten Yvonne Frericks, Leiterin der Mediathek Kamp-Lintfort, Gérard Terfloth als didaktische Leitung der UNESCO-Schule und Alexander Winzen, Schulleiter des Georg-Forster-Gymnasiums, im Rahmen der Bildungspartnerschaft. Der Referent, selbst Lehrer am Heinrich-Heine-Gymnasium in Oberhausen und Autor des Buches „Was tun bei Cyber-Mobbing?“, definierte zunächst, was man unter Cyber-Mobbing versteht, klärte über die Rollen von Opfer, Täter und Zuschauern auf, erläuterte den Prozess-Charakter des Mobbings und stellte abschließend Präventions- und Interventionsmaßnahmen sowohl für Eltern als auch für Schulen vor.

Weiterlesen ...

Elternabend Cyber-Mobbing

Liebe Eltern,

hiermit möchten wir Sie herzlich einladen zu einem Elternabend zum Thema:

„Die dunkle Seite der Displays:
Cyber-Mobbing“

Folgende Themen werden angesprochen:

Weiterlesen ...

Junior Science Olympiade 2021

637432998
Die IJSO bietet Nachwuchsförderung im MINT-Bereich ohne hohe Einstiegshürden schon ab Klasse 5. Sie fördert junge Talente in den Naturwissenschaften, wo Schule allein Wissensdurst und Forscherdrang nicht stillen kann.
 

Weiterlesen ...

Neue Wertstoffsammler an GFG und USKL

Da sollen die Wertstoffe hinein. Rüdiger Wesseling, Norbert Kouker und Dietlind Frommann-Grün nehmen die neuen Behältnisse am GFG ab.

Den CO2-Ausstoß verringern und Steuergelder sparen – Müll korrekt und einfach trennen mit den neuen Wertstoffsammelbehältern im Schulzentrum. Ist das Kunst oder kann das weg? Die Frage konnte man sich stellen, ging man während des Präsenzunterrichts nach den Pausen über den Schulhof oder durch das Foyer des Georg-Forster-Gymnasiums: Um Fettecken, wie der Künstler Joseph Beys sie ausgestellt hat, handelte es sich meistens nicht, sondern schlicht um liegengebliebene Verpackungen des Frühstücks. Auch der Blick in die Müllbehälter war eher ernüchternd, korrekt getrennt waren Abfälle und Wertstoffe häufig nicht. Liegt das an einer zunehmend indifferenten Einstellung der Schülerinnen und Schüler? Oder sind schlicht nicht genügend Behälter für die Mülltrennung vorhanden?

Weiterlesen ...