GFG Startseite

NaWi-Tag

Naturwissenschaften zum Anfassen

Viel Neues lernen und dabei Spaß haben – geht das überhaupt? Ja, das geht! Das beweist das Georg-Forster-Gymnasium der Stadt Kamp-Lintfort inzwischen seit 2011 mit dem Tag der Naturwissenschaften, kurz Nawi-Tag, alle zwei Jahre.
Dieser Vormittag gehört ganz dem experimentellen Arbeiten in den MINT-Fächern, also in den Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik und in Mathematik und Informatik. Naturwissenschaftliche Phänomene werden beobachtet und erforscht, wofür im offiziellen Lehrplan oft zu wenig Zeit eingeplant ist.
Zwischen  10 bis 12 Workshops, die sich mit solch verschiedenen Dingen wie Programmieren von Legorobotern, Geheimsprache und Schrift, Elektrochemie, Astronomie, CSI Kamp-Lintfort, Greifvögeln, Strom aus Schrott, Sinneseindrücken und Fotografieren mit einer Keksdose beschäftigen, dürfen  die Schülerinnen und Schüler je nach Interesse drei  Angebote auswählen, denen sie dann zugeteilt werden.
Hier können sie unter Anleitung der Fachlehrerinnen und Fachlehrer und der Schülerinnen und Schüler der Oberstufe experimentieren und Materialien ausprobieren, ja sogar einen Falkner auf dem Schulhof erleben.
Möglich wird dieser Vormittag durch den engagierten Einsatz von Kolleginnen und Kollegen sowie durch das Engagement unserer Sponsoren, den Stadtwerken Kamp-Lintfort und der Volksbank Niederrhein. Im letzten Jahr kam die Sparkasse Duisburg noch dazu.
Ziel dieses Tages ist es, Schülerinnen und Schülern Spaß an den MINT-Fächern zu geben und  Neugier auf wissenschaftliches Arbeiten zu wecken, damit sich möglichst viele mit den hochaktuellen und gesellschaftsrelevanten Themen des MINT-Bereiches auseinandersetzen.
Im kommenden Jahr, am 12.2.2019 wird der Tag der Naturwissenschaften zum 5. Mal stattfinden!
Ansprechpartnerinnen:
Frau Dr. Seidel und Frau Wiedner-Schneider

Sponsoren: