Neue E-Mail-Adresse
Für alle Verwaltungsangelegenheiten nutzen Sie bitte zukünftig folgende E-Mail-Adresse: sekretariat@gfg-kl.de
Wenn Sie ausschließlich Herrn Winzen oder Frau Frommann-Grün erreichen möchten, nutzen Sie bitte diese E-Mail-Adresse: schulleitung@gfg-kl.de

Übersicht über die Schulbücher im Eigenanteil (Zeugnisbeilage, Stand Juni 2021)

Die Corona-Betreuungsverordnung (Stand 21.06.2021) schreibt vor, dass medizinische Masken oder FFP2-Masken für alle Lehrer und Schüler Pflicht sind. Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

Elternbrief vom 20.05.2021    Elternbrief vom 07.05.2021        Elternbrief vom 15.04.2021        Elternbrief vom 25.03.2021 (Ausblick)        Elternbrief vom 15.03.2021 (Selbsttests)

Elternbrief vom 10.03.2021 (Benotung)              Elternbrief vom 05.03.2021 zu den Änderungen ab 15.03.2021

Elterninfo 9er (Gymnasiale Oberstufe am GFG)          Elterninfo 10er (LK-Wahl und Qualifikationsphase)

Formular zur Anmeldung zur Notbetreuung ab 12.04.2021

GFG

Projektkurs Geschichte bilingual 2020/21 – herausragende Leistungen unter Pandemiebedingungen

5 Projektkurs

 

Trotz erschwerter Bedingungen können wir uns auch dieses Jahr über sehr erfreuliche Projektleistungen freuen. Unsere Schülerinnen und Schüler haben sich spannenden Projekten gewidmet, dazu zählten das estnische Liederfest, Nordmakedonien, der Kosovokonflikt, Trumps Ur-Faschismus, die Unterdrückung der Bauhaus-Bewegung im Nationalsozialismus und die Kamp-Lintforter Lokalgeschichte. Dabei ist es Asta Herman-Tennosaar gelungen, eine englischsprachige, mehr als 30 Seiten umfassende, Arbeit über die Relevanz des estnischen Liederfestes zu verfassen, die bereits als Seminararbeit in einer Universität durchgehen könnte.

Eines unserer Projekte wird schon bald größere Kreise ziehen, denn Anouck Everaert und Charlotte Ullrich haben mithilfe der sogenannten Biparcours-App historische Stadtrundgänge zur Geschichte des Nationalsozialismus in Kamp-Lintfort erarbeitet, und zwar sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch – bilingual eben. Schon bald werden die beiden informativen und spannenden Stadtrundgänge der Öffentlichkeit zugänglich gemacht – stay tuned.

Mö & Sz